Di. 22. Mai 2018
Besucher
Besucher gesamt:
63.801
Besucher heute:
10
Besucher gestern:
41
Max. Besucher pro Tag:
96
gerade online:
0

Verfahrensschema eines modernen Klärwerkes

Auf dem Bild wird das Verfahrensschema eines modernen Klärwerkes dargestellt. Für ausführliche Informationen zu den einzelnen Verfahrensschritten und Bauwerken bitte den Bereich wählen.
Da es durch die vielzahl der Pumpen, Antriebe, Regelorgane und Onlinemessungen nicht mehr geht solch eine Anlage manuell im Handbetrieb zu bedienen, sind Anlagenteile durch eine Prozessleittechnik verbunden.
1
2
3
4
A
5
D
B
C
6
8
9
7
F
G
E
10

Einlaufhebewerk


Nach oder vor dem Zulauf eines Klärwerkes wird das Abwasser meist auf ein Niveau angehoben, so das es anschließend im reinen hydraulischen Gefälle durch die entsprechenden Anlagenteile fließen kann.  In den meisten Klärwerken geschiet das nach der Rechenstufe über ein Schneckenhebewerk, da diese Anlagen große Mengen fördern müssen. Es gibt aber auch Hebeanlagen mit Tauchpumpen oder trocken aufgestellen Pumpen, die vergleichbare Wassermengen fördern können.

Schneckenhebewerk

 

Hebeschnecke

Schneckenhebeanlage

mit einer geöffneten Abdeckung

 

 

 

Hebeschnecke

 

 

  

 

 

Der jeweilige Einsatz hängt auch oft von den örtlichen Gegebenheiten ab, Schneckenpumpwerke haben einen sehr großen Platzbedarf und lassen sich deswegen nicht immer realisieren.

 

zurück
 

© 2010-2018 K. Michler
Seite zuletzt geändert am: 24.05.2017, 12:54 von Administrator Admin login