Di. 22. Mai 2018
Besucher
Besucher gesamt:
63.821
Besucher heute:
30
Besucher gestern:
41
Max. Besucher pro Tag:
96
gerade online:
1

Verfahrensschema eines modernen Klärwerkes

Auf dem Bild wird das Verfahrensschema eines modernen Klärwerkes dargestellt. Für ausführliche Informationen zu den einzelnen Verfahrensschritten und Bauwerken bitte den Bereich wählen.
Da es durch die vielzahl der Pumpen, Antriebe, Regelorgane und Onlinemessungen nicht mehr geht solch eine Anlage manuell im Handbetrieb zu bedienen, sind Anlagenteile durch eine Prozessleittechnik verbunden.
1
2
3
4
A
5
D
B
C
6
8
9
7
F
G
E
10

 Schematik eines Leitsystemes

 

Moderne größere Klärwerke können im längeren Betrieb nicht mehr ohne Automatisierung gesteuert werden. Alle Antriebe, Pumpen, Schieber und Messungen sind an ein Prozess-Leitsystem angeschlossen. Über dieses Leitsystem wird der komplette Abwasserreinigungsprozess gesteuert. In einer Leitwarte laufen alle Informationen und Daten zusammen, von hier können alle Prozesse bei Bedarf durch das Betriebspersonal gesteuert, oder verändert werden.

 

Die Arbeitsstationen sind über einen Switch an einen Hauptrechner angeschlossen, auf diesem werden alle Daten gespeichert und archiviert. Über eine LWL Ringleitung ist der Hauptrechner mit Unterzentralen verbunden an welche die Vorortautomatik (SPS) angebunden ist. Die SPS steuert den Reinigunsprozess und alle anderen Prozesse über Softwareprogramme.

 

Leitsystemschematik

 

zurück

© 2010-2018 K. Michler
Seite zuletzt geändert am: 24.05.2017, 12:59 von Administrator Admin login